Marmolada

  • Klassische Hochtour
  • 3.348 m
  • Überschreitung

Durch ihre zentrale Lage im Herz des UNESCO Weltnaturerbes (Dolomiten) wird die Marmolada auch zu recht die Königin der Dolomiten genannt. Der Rundblick vom höchsten Gipfel der gesamten Dolomiten auf die vielen Untergruppen wie Civetta-, Pelmo-,Pala-, Lagorai-, Ampezaner-, Marmarolegruppe usw. ist überwältigend.


Ablauf

1.Tag: Anreise zum Fedaja-Paß 2057 m, mit der Seilbahn nahe des Gletschers. Nach kurzem Abstieg über eine steile Gletscherfläche hinauf unter die Marmolada-Scharte.
Über den Westgrat Klettersteig und im obersten Teil über den Gletscher zum Gipfel. Der Abstieg führt entlang des Normalanstiegs über eine kurze Klettersteigpassage und den spaltenreichen Marmolada-Gletscher zurück zum Ausgangspunkt. Heimreise.


Details / Anforderungen

Zeitbedarf / Ziel Schwierigkeit Kondition gesamt Aufstieg Zeit Aufstieg gesamt Zeit
1. Tag Marmolada leicht / Fels I / Eis 35 ° leicht 800 Hm 4 h 6 h

Teilnehmerzahl

1 - 4 Personen


Leistungen

inkl.1 Tage Führung mit staatl. gepr. Berg- und Skiführer,  Leihausrüstung und Fotoservice.


Termine

auf Anfrage, von Ende Juni bis Ende September

 

ab € 130,- *

 

1 Teilnehmer € 380,-
2 Teilnehmer € 210,-
3 Teilnehmer € 160,-
4 Teilnehmer € 130,-

* alle Preise pro Person exkl. Seilbahnkosten und Spesen

 

 

Gutschein

Eine ausgefallene Geschenksidee ist ein Gutschein für eine Bergtour. Auch Berge kann man verschenken. Gleich, in welcher Höhe und Schwierigkeit. Die Erinnerung über ein besonders schönes Bergerlebnis ist ein unvergängliches Geschenk.

Weiterlesen

Wetter

Adresse

Bergschule Alpin Aktiv Hochpustertal
9920 Sillian 1 b
+43 4842 6085
+43 664 575 08 47
info@bergschule-aah.at

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.